Sebastian-Frahm

Dr. Sebastian Frahm

Life

“I would like to be a brilliant golfer. Since I am not, I use my time to improve my serve and volley.

Several times a year the firm’s calendar should allow me to travel abroad, especially to Asia. I play my part in carbon offsetting by travelling on Deutsche Bahn in everyday life.

On Saturdays, you will always find me at VfB Stuttgart home games, although I’m really a supporter of the Blues (Stuttgarter Kickers).

Work

“I am an attorney because I like to be needed. My constant motivation is the result I achieve together with our clients.”

  • Attorney and Qualified Employment Law Specialist
  • Born in Freiburg in 1974
  • Law studies in Tübingen and Cologne
  • Doctorate in employment law on the partial transfer of a business
  • Attorney at Küttner Rechtsanwälte
  • Attorney at Shearman & Sterling LLP
  • With Naegele since 2007
  • Member of the European Employment Lawyers Association (www.eela.org)
  • Board member in the non-profit association Future4Kids e.V.(www.future4kids.de)

Download business card (vcf-Datei)

Publications

Books

Betriebsvereinbarungen

Kapitel : “I. Betriebsvereinbarungen zur betrieblichen Organisation” und “X. Betriebsvereinbarungen zum betrieblichen Vorschlagswesen”
von Dr. Sebastian Frahm
Verlag C.H. Beck oHG

Betriebsteilübergang gemäß §613 a BGB…

…und die Zuordnung der übergehenden Arbeitsverhältnisse
Verlag Peter Lang

Arbeitsrecht aus der Sicht des Prokuristen

EUROFORUM Verlag

Der Betriebsrat: Gegner oder Partner des Managements?

EUROFORUM Verlag

Journals

2018

  • BAG: (Keine) Entschädigung für überlange Verfahrensdauer
    ArbR Aktuell, Heft 3/2018
  • Umfassende Relegungsmacht der Betriebsparteien im Rahmen einer Betriebsvereinbarung zum betrieblichen Vorschlagswesen
    ArbR Aktuell, Heft 12-13/2018
  • LAG Schleswig-Holstein: Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Einstellung – “Bewerbungsmatrix”
    ArbR Aktuell, Heft 14/2018
  • BAG: Allgemeinverbindlichkeitserklärung (AVE) nach § 5 TVG n.F.
    ArbR Aktuell, Heft 17

2017

  • BAG: Zulässige Anhörungsrüge setzt die Kenntnis der Gründe der beanstandeten Entscheidung voraus
    ArbR Aktuell, Heft 2/2017
  • LAG Rheinland-Pfalz: Streit um die Abfindungshöhe trotz vordergründig eindeutiger Aufhebungsvereinbarung
    ArbR Aktuell, Heft 8/2017

2016

  • LAG Düsseldorf: Keine Einigungsstelle über wirtschaftliche Angelegenheiten ohne formellen Beschluss des Wirtschaftsausschusses
    ArbR Aktuell, Heft 9/2016
  • LAG Düsseldorf: Isolierte Anfechtung einer Betriebsratswahl
    ArbR Aktuell, Heft 14/2016
  • LAG Rheinland-Pfalz: Rechtskontrolle einer Stichtagsregelung nach dem Dritten Weg
    ArbR Aktuell, Heft 20/2016

2015

  • LAG Köln: Bonus wegen einer Zielvereinbarung oder Zielvorgabe
    ArbR Aktuell, Heft 9/2015
  • LAG Köln: Weder Lohnsteuer noch Sozialversicherungsbeiträge für die unbefugte Nutzung eines Dienstwagens
    ArbR Aktuell, Heft 13/2015
  • LAG Berlin-Brandenburg: Berücksichtigung einer Anfechtungserklärung des Arbeitgebers während der Kündigungsfrist
    ArbR Aktuell, Heft 17/2015

2014

  • Urteilsbesprechung LAG Baden-Württemberg: Zustimmungsverweigerungsrecht des Betriebsrats bei Besetzung einer Elternzeitstelle
    ArbR Aktuell, Heft 2/2014
  • Urteilsbesprechung BAG: Tariflicher Mehrurlaub teilt das Schicksal des gesetzlichen Mindesturlaubs
    ArbR Aktuell, Heft 3/2014
  • Urteilsbesprechung BAG: Bildung vom Gesetz abweichender Betriebsratsstrukturen nach § 3 I Nr. 1 BetrVG durch die Betriebspartner
    ArbR Aktuell, Heft 9/2014
  • Urteilsbesprechung LAG Köln: Keine negative betriebliche Übung bei Betriebsrenten
    ArbR Aktuell, Heft 11-12/2014
  • Urteilsbesprechung LAG Schleswig-Holstein: Ausschweifende private Nutzung des Internets rechtfertigt ordentliche Kündigung auch ohne Abmahnung
    ArbR Aktuell, Heft 14/2014
  • Beitrag: Die rechtzeitige Unterrichtung des Wirtschaftsausschusses bei einer Unternehmensübernahme gem. § 106 III Nr. 9 a) BetrVG
    ArbR Aktuell, Heft 18/2014
  • Urteilsbesprechung ArbG Stuttgart: Beschränkung des Hausrechts eines früheren Arbeitgebers bei marktbeherrschender Stellung
    ArbR Aktuell, Heft 20/2014

2013

  • Urteilsbesprechung LAG Schleswig-Holsein: Nichtbeantwortung von Stellenbewerbungen als Indiztatsache für eine Diskriminierung
    ArbR Aktuell, Heft 3/2013
  • Urteilsbesprechung BAG: Ordnungsgemäße Bevollmächtigung im grenzüberschreitenden Rechtsverkehr
    ArbR Aktuell, Heft 8/2013
  • Urteilsbesprechung BAG: Außerordentliche Kündigung und Strafverfahren
    ArbR Aktuell, Heft 14/2013
  • Urteilsbesprechung BAG: Annahmeverzug während der Freistellung
    ArbR Aktuell, Heft 21/2013

2012

  • Urteilsbesprechung BAG: Vollstreckungsfähiger Inhalt eines Prozessvergleichs – Direktversicherung
    ArbR Aktuell, Heft 14/2012
  • Urteilsbesprechung BAG: Ünbegründete Änderungsschutzklage bei überflüssigem Änderungsangebot
    ArbR Aktuell, Heft 19/2012
  • Urteilsbesprechung BAG: Gewerbsmäßige und vorübergehende Arbeitnehmerüberlassung
    ArbR Aktuell, Heft 22/2012

2011

  • Urteilsbesprechung BAG: Kein Missbrauch von Befristungen trotz ständig vorhandenen Vertretungsbedarfs
    ArbR Aktuell, Heft 6/2011
  • Urteilsbesprechung BAG: Innerbetriebliche Ausschreibungspflicht für dauerhafte Leiharbeitnehmerpositionen
    ArbR Aktuell, Heft 13/2012
  • Urteilsbesprechung BAG: Ausschluss der sachgrundlosen Befristung
    ArbR Aktuell, Heft 21/2011

2010

  • Urteilsbesprechung BAG: Auslegung einer Verweisungsklausel als Gleichstellungsabrede
    ArbR Aktuell, Heft 15/2010
  • Urteilsbesprechung BAG: Folgen einer falschen Unterrichtung über Betriebsübergang
    ArbR Aktuell, Heft 18/2010
  • Beitrag: Risiken überhöhter Betriebsratsvergütung
    ArbR Aktuell, Heft 19/2010

2009

  • AGG: Sind Statistiken ein zulässiges und taugliches Indiz für eine Diskriminierung wegen des Geschlechts?
    Info A 2009, S. 9
  • AGG: Darf sich der Arbeitgeber auf “nachgeschobene” Auswahlkriterien berufen?
    Info A 2009, S. 10
  • AGG: Wie viel und wie lange muss der Arbeitgeber zahlen (nur bis zur frühestmöglichen Kündigung oder “endlos”)?
    Info A 2009, S. 11

2007

  • Die Beschwerdestelle – Pflicht oder Kür?
    Arbeits-Rechts-Berater 2007, S. 140